Medaillenregen für die BSV-Routiniers

In Alberschwende fanden am Sonntag, den 3. März 2024, die Landesmeisterschaften der Altersklasse statt. Mit viel Vorfreude im Gepäck pilgerten 7 Spielerinnen des BSV-Hohenems in den Bregenzerwald, um sich mit den Altersgenossen im Wettkampf zu messen. Auch das landauf, landab bekannte sensationelle kulinarische Angebot in der Kantine und der gemütliche Flair des beliebten Turniers lockten viele TeilnehmerInnen und SchlachtenbummlerInnen in die Halle.

Die Erfolge für den BSV-Hohenems auf dem Spielfeld blieben auch in diesem Jahr nicht aus. Drei Medaillen glänzten in Gold, fünf in Silber und 4 in Bronze. Souverän bis zum Landesmeistertitel spielten sich Sabine Aberer und Sigrun Fenkart-Ploner im Damendoppel AK30. Pamela Reis sicherte sich mit ihrer Bregenzer Doppelpartnerin Anna-Maria Fässler den 2. Platz und Jasmine Reis holte sich mit Verena Feuerstein den tollen 3. Rang.

Den Landesmeistertitel im Mixed A 45 räumte Sabine Aberer, gemeinsam mit Gerhard Schedler aus Alberschwende ab. Über die Silbermedaille dürfen sich Sigrun Fenkart-Ploner und Daniel Peknik freuen. Landesmeisterin im Mixed AK 55 darf sich Jasmine Reis nennen. Sie blieb mit Guntram Bertsch (Feldkirch) ungeschlagen. Pamela Reis und Christian Kraml gewannen im Mixed AK 30 Bronze.

Im Herrendoppel AK 35 erkämpfte sich Daniel Peknik mit David Rinner aus Egg den 2. Platz. Auch im Herreneinzel AK 45 bewies Daniel  seine Klasse und holte sich ebenso wie Serajaldin Danawar (AK 30) die Silbermedaille. Auf dem Stockerl nahm auch Christian Kraml Platz, er wurde Dritter. Pamela Reis zeigte im Einzel AK 30 ebenfalls tolle Leistungen und landete auf dem 3. Platz. Nach der Siegerehrung ließ man den rundum gelungenen Turniertag gemütlich ausklingen.